Bitcoin (BTC) Hash Rate Spikes to New All-Time High di 133,7 EH/s

Benutzerkontensteuerung

Yuri Molchan
Il tasso di hashish di Bitcoin Era ha raggiunto un altro massimo storico, dopo il precedente massimo storico di agosto circa alla stessa ora, il che significa che la rete BTC rimane forte
Bitcoin (BTC) Hash Rate Spikes to New All-Time High di 133,7 EH/s
Immagine di copertina su stock.adobe.com

Contenuti
Il tasso di hashish Bitcoin sale a un nuovo ATH
BTC numero di portafogli non zero colpisce ATH
Il co-fondatore di Blockchain.com, Nicolas Cary, ha condiviso uno screenshot del valore attuale del tasso di hashish Bitcoin: è salito a un nuovo massimo storico di 133,7 EH/s.

Nel frattempo, anche il numero di indirizzi non zero di BTC ha raggiunto un nuovo valore di ATH.

BTC

Il tasso di hashish Bitcoin sale a un nuovo ATH
Secondo i dati di Blockchain.com, il tasso di hashish di BTC ha raggiunto il massimo storico di 133,7 milioni di terahashes al secondo, dopo un calo a 122,194 milioni di TH/s il 6 settembre.

L’aumento dopo questo calo si è verificato nonostante il fatto che, il primo settembre, il tasso di cambio Bitcoin è sceso dal picco di 12.040 dollari e ha colpito l’area di 11.400 dollari, dopo di che ha continuato a scendere – ogni volta scendendo sotto i 10.000 dollari per un breve periodo e riemergendo sopra di esso ancora una volta.

Sembra che il calo da sopra i 12.000 dollari abbia fatto uscire dall’attività alcuni piccoli minatori, anche se il calo non è stato così brusco, e poi ne sono arrivati subito di nuovi.

L’attuale aumento del tasso di hashish Bitcoin è indicativo del rafforzamento della rete Bitcoin.

Quest’anno si sono verificati diversi eventi che fanno prevedere ai minatori l’apprezzamento dei Bitcoin a breve termine.

Questi sono stati i premi ai minatori tagliati l’11 maggio e la continua stampa di contante da parte della Federal Reserve statunitense e delle banche centrali di Europa e Giappone. Quest’ultima è stata una risposta ai danni arrecati all’economia dalla pandemia COVID-19 e dal periodo di blocco che l’ha seguita all’inizio di quest’anno.

Bitcoin Hashrate ha raggiunto un nuovo record: ecco perché è ottimista
BTC numero di portafogli non zero colpisce ATH
La società di analisi Glassnode ha condiviso altre buone notizie per la rete Bitcoin. Secondo un recente tweet, il numero di portafogli BTC non zero è salito a un nuovo massimo storico e ha raggiunto i 31.295.670.

Il precedente ATH, come da tweet, è stato visto il 5 settembre e ha totalizzato 31.288.184.

Tuttavia, il numero di portafogli con 10+ BTC è sceso a un minimo di otto mesi. Il numero di questi portafogli è ora pari a 152.799.

AMERIBOR, der neue, von Ethereum unterstützte Alternativsatz der Federal Reserve

Benutzerkontensteuerung

Die Finanz- und Bankenwelt nähert sich mehr und mehr der Welt des Kryptomoney, jeder Schritt ist bedeutsam. Daher ist es gültig, dass wir das letzte Kommuniqué über den Präsidenten des Federal Reserve Board auf AMERIBOR, unterstützt vom Blockchain Ethereum, noch einmal Revue passieren lassen.

Kürzlich kommentierte Jerome H. Powell die Vorteile, die AMERIBOR als Ersatz für LIBOR bietet. AMERIBOR verwendet eine autorisierte Version des Blockchain Ethereum zur Erfassung von Interbank-Kreditzinsen.

Der Vorsitzende Powell erklärte, dass die Federal Reserve die Arbeit des Ausschusses für alternative Referenzzinssätze (ARRC) einberufen hat und unterstützt und den SOFR als eine starke Alternative betrachtet, die vielen Marktteilnehmern beim Übergang vom LIBOR helfen wird.

Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer

Er betonte jedoch, dass er deutlich gemacht habe, dass die ARRC-Empfehlungen und die Anwendung von Bitcoin Code freiwillig sind. Er erklärte auch, dass die Marktteilnehmer versuchen sollten, sich vom LIBOR in der angesichts ihrer spezifischen Umstände am besten geeigneten Weise zu entfernen.

Ist Ethereum bereit, Bitcoin zu entthronen?

Was ist AMERIBOR und warum ist es wichtig, dass er auf Ethereum basiert?
Laut Powell ist der AMERIBOR ein Referenzzinssatz, der von der amerikanischen Finanzbörse auf der Grundlage eines konsistenten und klar definierten Marktes geschaffen wurde, der mit den Grundsätzen der International Securities Commission (IOSCO) für finanzielle Bezugsgrößen übereinstimmt.

Dies ist zwar ein Zinssatz, der für Banken, die sich über die American Financial Exchange (AFX) oder andere ähnliche Institutionen finanzieren, für die der AMERIBOR ihre Finanzierungskosten widerspiegeln kann, durchaus angemessen ist, doch ist er für viele Marktteilnehmer möglicherweise keine natürliche Wahl.

Auf der anderen Seite ist der London Interbank Offered Rate (LIBOR) eine weit verbreitete Benchmark für kurzfristige Zinssätze, die von einer Reihe von Skandalen betroffen waren, die auftraten.

In diesen Skandalen hatten Banker die Zinssätze manipuliert, die auf Verträgen in Höhe von 300 Milliarden US-Dollar basierten, die in den USA Verluste in Milliardenhöhe verursachten.

Dadurch wurde die Dringlichkeit, die Verwendung von LIBOR einzustellen, noch deutlicher. Daher berief die Federal Reserve das Alternative Reference Rate Committee (ARRC) ein, das den Overnight Financing Rate (SOFR) als Alternative zum LIBOR schuf. Auch AMERIBOR ist aufgetaucht.

AMERIBOR und Blockkette

AMERIBOR verwendet Blockketten als Teil seiner Kommissionsbestimmung und wird als starker Konkurrent des SOFR angesehen. „Dies ist die erste große Blockketten-Initiative von AFX“, sagte Richard Sandor, Präsident und CEO von AFX, in einer Erklärung.

Dies zeigt das Engagement der AFX für die Weiterentwicklung dieser Technologie und deren Einsatz auf den Finanzmärkten.

Wie kann man die Benutzerkontensteuerung in Windows 7 deaktivieren?

Benutzerkontensteuerung

Wenn Sie Windows eine Weile benutzt haben, erinnern Sie sich wahrscheinlich daran, wie lästig die benutzerkontensteuerung windows 7 war, als sie zum ersten Mal in Windows Vista auftauchte. Wir haben Ihnen damals gezeigt, wie man es deaktiviert, und Sie können es unter Windows 8 und 10 noch deaktivieren. Hier ist die Vorgehensweise.

Aber zuerst ein Wort der Warnung. Wir empfehlen Ihnen, die UAC nicht zu deaktivieren. Du wirst einen weniger sicheren PC haben (und wir haben einen großartigen Leitfaden geschrieben, der genau das erklärt). Wenn Sie es bei einer neuen Windows-Installation immer deaktivieren, sollten Sie es vielleicht noch einmal versuchen. Die UAC unter Windows 8 und 10 ist viel schlanker und weniger störend als früher. Allerdings sind wir nicht hier, um Ihnen zu sagen, was Sie tun sollen.

Schritte zum Anwenden

  • Klicken Sie unter Windows 7, 8 oder 10 auf Start, geben Sie „uac“ in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf das Ergebnis „Change User Account Control settings“.
  • Unter Windows 8 verwenden Sie den Startbildschirm (anstelle des Startmenüs), und Sie müssen Ihre Suche auf „Einstellungen“ ändern, aber es funktioniert im Grunde immer noch genauso.
  • Ziehen Sie den Schieberegler im Fenster „Einstellungen der Benutzerkontensteuerung“ ganz nach unten bis zur Einstellung „Niemals benachrichtigen“. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie fertig sind.

Ziemlich einfach.

Beachten Sie auch, dass Sie die UAC nicht ganz ausschalten müssen.

Hier sind die Einstellungen, die Sie mit dem Schieberegler vornehmen können

Immer benachrichtigen: Windows fordert Sie auf, dies über die UAC zu überprüfen, wenn eine Anwendung versucht, Software zu installieren oder Änderungen an Ihrem PC vorzunehmen. Es fragt auch nach einer Überprüfung, wenn Sie Änderungen an den Windows-Einstellungen vornehmen.

Nur über Apps benachrichtigen: Die mittleren beiden Einstellungen auf dem Schieberegler funktionieren ähnlich, beide benachrichtigen Sie nur, wenn Apps versuchen, Änderungen vorzunehmen, aber nicht, wenn Sie Windows-Einstellungen ändern. Der Unterschied zwischen den beiden Einstellungen besteht darin, dass die erste Ihren Bildschirm während der Benachrichtigung verdunkelt und die zweite nicht. Die zweite Einstellung ist für Personen mit PCs gedacht, die (aus welchen Gründen auch immer) eine lange Zeit zum Dimmen des Bildschirms benötigen.

Niemals benachrichtigen: UAC informiert Sie nicht über Änderungen, die Sie vornehmen oder die von Apps vorgenommen werden. Diese Einstellung schaltet die UAC im Wesentlichen aus.

Wie gesagt, wir empfehlen Ihnen dringend, die UAC nicht zu deaktivieren. Es ist das, was es für Sie sicher macht, ein Administratorkonto als Ihr tägliches Benutzerkonto zu führen. Aber, wenn Sie entschlossen sind, es auszuschalten, wissen Sie zumindest jetzt, wie einfach es ist.