Bitcoin (BTC) consolidates in uncertainty

Bitcoin market

Bitcoin (BTC) consolidates in uncertainty, while Ether (ETH) outperforms

Bitcoin (BTC) is coming back from another red week and seems to be stabilizing around $30,000. Which scenario is it heading towards?

  • After a spectacular rise, the price of Bitcoin (BTC) corrected for the second consecutive week.
  • Such a correction is healthy and necessary after the crazy rise of the previous weeks, and should only be temporary.
  • Bitcoin in WeeklyBitcoin in WeeklyBitcoin in Weekly

Bitcoin is based on Tenkan Weekly, the first support during an uptrend.

If on this scale, we can already observe an RSI that has deflated well, the correction Crypto Engine platform could continue. A return on the Kijun and the $25,000 is not to be excluded for the next few weeks. To find out more, let’s look at the smaller units of time.

The situation on a daily scale is mixed. On the one hand, Bitcoin has fallen below the significant $34,000 level. It is now playing the role of resistance, reinforced by Tenkan and then Kijun.

If there is no longer an uptrend, Bitcoin may simply be in a neutral trend phase. This is because the price rebounds on the lower bound of the Bollinger bands, horizontally.

The scenario of a horizontal consolidation between the two bands is therefore still possible, but the $30,000 support will have to be held for that. It will also be necessary to exceed $34,000 to give credit to this range assumption.

An H4 that holds

In H4, we find this decisive $30,000 level. A much clearer descending triangle pattern can be observed here. If it is a pattern that usually breaks from the bottom, the support must give way to confirm it.

The Bitcoin in H4The Bitcoin in H4

As you can see, as long as the $30,000 holds, Bitcoin is neutral and anything is still possible.

If the resistance slant breaks, the $30,000 to $40,000 range scenario will be preferred.

If the horizontal support breaks, the Bitcoin should continue to fall. The targets would then be $25,000 (Kijun Weekly) as well as $20,000 (former ATH and theoretical triangle target).

Twórca modelu Bitcoin S2F ujawnia 4 powody, dla których po raz pierwszy kupił BTC

Bitcoin market

Stała podaż i stopy procentowe, które nie zmieniają się na ujemne, były jedną z głównych zalet zamiany fiatów na BTC, mówi PlanB.

Bitcoin (BTC) był najlepszym wyborem znanego analityka PlanB ze względu na jego niedobór i zerowe prawdopodobieństwo ujemnych stóp procentowych.

W serii tweetów 7 lipca twórca modelu ceny akcji Bitcoina wyjaśnił, co skłoniło go do zakupu kryptokursztynu.

PlanB: „Większość ludzi śpi“ na BTC
PlanB stał się znany jako szczery zwolennik BTC. Jego model cenowy przeszedł kilka wcieleń i obecnie przewiduje cenę Bitcoina na poziomie 288.000$ do 2024 roku.

Jak dotąd, stock-to-flow śledził metamorfozę Bitcoina z prawie 100% dokładnością. Zanim jednak ją stworzył, PlanB zwracał uwagę na makro czynniki i wyjście z waluty fiata.

Pisał na Twitterze:

„Dlaczego kupiłem #bitcoin w latach 2015-2016 (przed modelem).

  •  46M milionerów na świecie, tylko 21M BTC
  • nie może używać złota lub $ w kosmosie lub na Marsie, potrzebuje czegoś innego.
  • nikt nie może zamrozić konta lub zablokować transakcji
  • 0% stopa procentowa jest lepsza niż ujemna stopa procentowa“.

Rozumowanie brzmi znajomo dla wielu. Stała podaż Bitcoin, niefizyczny charakter, zdecentralizowana struktura i „twarde“ referencje pieniężne nadal sprawiają, że jest to wybór inwestycyjny zarówno dla dużych jak i małych inwestorów.

Od 2015 roku, negatywne stopy procentowe, w szczególności, mnożą się, z Bitcoin oferuje bezpieczną przystań od podatków w banku centralnym i erozji wartości oszczędności pieniężnych.

Kontynuując, PlanB powiedział, że główni konsumenci nadal nie są świadomi korzyści płynących z Bitcoinu jako pieniądza.

„To zabawne, czyż nie? W Holandii ludzie mają około 400B dolarów na swoich bankowych kontach oszczędnościowych, zarabiając 0% odsetek (powyżej 1 miliona dolarów stopa procentowa jest ujemna)“, napisał w innym poście.

„To $400B można by włożyć do Bitcoin’a i oddać do pracy, żeby zarobić co najmniej 6% odsetek, $24B/r. Większość ludzi w NL śpi…jeszcze“

Model ceny akcji Bitcoin w stosunku do ceny przepływu z dnia 8 lipca

Bitcoin stock-to-flow model cenowy od 8 lipca. Źródło: Digitalik

Kwalifikacje Bitcoinów w skrócie

Jak często podkreślał Cointelegraph, Bitcoin Revolution nagradza inwestorów o niskich preferencjach czasowych, nie zachęcając ich do wydawania lub zaciągania pożyczek tak szybko jak to możliwe. Przeciwnie jest w przypadku fiatów, których emitenci stosują ujemne stopy procentowe i politykę inflacyjną, aby karać osoby oszczędzające długoterminowo.

Jednocześnie zachęca się górników, aby nie zmieniali podstawowych atrybutów Bitcoinów – stałej podaży i stałej emisji – ponieważ takie postępowanie zagroziłoby ich własnemu dobrobytowi.

Jak podsumował Saifedean Ammous w swojej popularnej książce, „The Bitcoin Standard“, ta forma „cyfrowego niedoboru“ jest bezprecedensowa w historii i pozwala Bitcoinowi wypełnić niszę, której nie udało się jeszcze zapełnić żadnymi innymi pieniędzmi, w tym złotem.

Tencent’s Blockkettenbeschleuniger-Initiative geht an die Öffentlichkeit

Bitcoin market

Tencent’s Blockkettenbeschleuniger-Initiative geht an die Öffentlichkeit

Der chinesische multinationale Mischkonzern und Technologiegigant Tencent hat ein Blockketten-Beschleunigerprogramm namens Tencent Industrial Accelerator eingeführt, das laut der offiziellen Website des Unternehmens für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer

Während China seine Mission, ein robustes landesweites Blockketten-Netzwerk aufzubauen, das seine Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der Blockketten-Innovation und -Entwicklung wiederherstellen soll, mit Vollgas vorantreibt, scheint es, als habe es den Technologieriesen Tencent auf den Fahrersitz gesetzt.

Die Vorbereitungen bei Tencent laufen derweil auf Hochtouren, da der Konzernriese entschlossen ist, dieses Projekt zum Erfolg zu führen. Vom Antrieb des chinesischen Blockkettenkonsortiums bis zum erfolgreichen Start von Blockkettenabrechnungsprojekten im vergangenen Jahr drehte sich das Jahr 2019 für diesen Internet-Dienstleister nur um die Blockkette, und es scheint, dass es 2020 nicht anders sein wird.

Tencents Blockkettenbeschleuniger eröffnet Registrierungen

Mit dem Start des Blockketten-Beschleunigerprogramms hofft Tencent nun, rund 30 auf Blockketten basierenden Unternehmen aus China finanzielle Unterstützung und allgemeine Beratung anbieten zu können. Interessierte und berechtigte Parteien werden gebeten, das Anmeldeverfahren auf der Website des Unternehmens bis zum 6. Juni 2020 abzuschließen.

Obwohl die Initiative sowohl Start-ups als auch etablierten Firmen offen steht, die sich auf dem Gebiet der Blockkette einen Namen machen wollen, besagt die Anforderung, dass sie mindestens eine erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen haben müssen, bevor sie sich bewerben können.

Was sie zu bieten hat

Die Firmen, die für das Blockkettenbeschleuniger-Programm ausgewählt werden, haben Anspruch auf einige lukrative Vorteile, beginnend mit vier Coachingsitzungen pro Jahr, einer Chance, die Blockkettenindustrie bei Bitcoin Revolution im Ausland zu erforschen und zu studieren, und der Möglichkeit, mit einigen der einflussreichen Branchenakteure Kontakte zu knüpfen.

Aufregender ist, dass Tencent den glücklichen Gewinnern ein Jahr oder kostenlosen und unbegrenzten Zugang zu seiner BaaS-Plattform bietet, die Unternehmen Tools und Infrastruktur für die einfache Integration von Blockchain in ihre Systeme zur Verfügung stellt – ein revolutionärer Service, der sonst $141.000 pro Person kostet.

Ja, Tencent geht zusammen mit anderen renommierten Branchengrößen wie Huawei und Alibaba mit Hochdruck daran, die Blockchain-Technologie zu nutzen und China dabei zu helfen, zum nächsten globalen Technologie- und Innovationsführer aufzusteigen. Auch wenn es noch ein holpriger Weg ist, aber mit seinen beeindruckenden Fortschritten bei der baldigen Einführung des digitalen Yuan und der Entwicklung von Blockketten ist der Traum vielleicht nicht allzu weit entfernt.

CryptoKitties und Facebook’s Libra bilden eine Allianz

Bitcoin market

CrypoKitties und Libra haben ihre Kräfte gebündelt, um an einer „Open-Source-Kooperation“ zu arbeiten und eine bessere Blockkette zu entwickeln, die entwicklerfreundlich ist.

Um den Entwicklern das Erstellen und Testen von Programmen zu erleichtern, hat Dapper Labs (CryptoKitties) eine völlig neue Plattform namens „Flow Playground“ ins Leben gerufen. Dadurch können Tester und Entwickler ihre Programme effizient ausführen.

Nun werden die gemeinsamen Kräfte von Libra und Dapper Labs die Programmiersprache Cadence in ihren ganz eigenen Stil namens Move Virtual Machine integrieren, was den Entwicklern zugute kommt und es sogar einfacher macht, Blockketten zu erstellen.

In einem Interview erwähnte der CEO von Dapper Labs, dass mindestens 550 Projekte mit über 1.000 Entwicklern über den Playground erstellt worden seien.

Weitere Informationen über das gemeinsame Projekt

Trotz der Bündelung der Kräfte wies der CEO von Dapper Labs darauf hin, dass Libra in erster Linie eine Finanz- oder Zahlungsabwicklergruppe ist, während Flow Playground derzeit an der Schaffung einzigartiger und wesentlicher digitaler Vermögenswerte wie Crypto-Sammlerstücke arbeitet. Aber Libra und Flow werden vielleicht nie versuchen, gemeinsam Vermögenswerte oder intelligente Verträge aufzubauen. Libra hat sogar erklärt, dass sie weder bei der Einführung noch in naher Zukunft intelligente Verträge verwenden werden.

Was die Kompatibilität von Flow anbelangt, d.h. die Interoperabilität von Flow mit anderen Blockchain wie Bitcoin oder Altcoins, so wird dies leider nicht in absehbarer Zeit geschehen, da Dapper Labs nicht daran arbeitet, diese Links miteinander zu verbinden. Der CEO erwähnte, dass Flow nur eine Allzweck-Blockkette ist.

Trotzdem planen Dapper Labs, diese zu durchdringen und neue digitale Werte im Zusammenhang mit Spielen und Technologie zu schaffen.

Dies geschieht, weil Spiele und Unterhaltung der Weg sein werden, um zu verstehen, was der Verbraucher will, und dies ist sehr wichtig.

Bitcoin hängt am seidenen Faden – Preisanalyse

Bitcoin market

Gestern sah es so aus, als würde Bitcoin (BTC) seine lokale Spitze durchbrechen und ein weiteres Bein auf mindestens 7.700 Dollar stellen. Aber kurz nach dieser Beobachtung gab es einen abrupten Ausbruch – ein Ausbruch, der sofort ausverkauft sein sollte und den Ausstieg zunichte machte. Jetzt bewegt sich Bitcoin seitwärts und sieht wackelig aus – und bereitet sich auf einen bösen Sturz vor, wenn das so weitergeht.

Ausgehend von der 2-Stunden-Chart sehen wir die Fakeout-Effekte auf dem Histogramm mit einem unregelmäßigen Geisterbalken und auf dem Bitcoin MarketRSI mit einem Rückgang unter die Trendlinie, die gerade geknackt wurde. Eine zweite Ablehnung kam vor ein paar Stunden bei dieser Trendlinie, und Bitcoin sieht hier nicht stark genug aus, um diese Position am roten Balken einzunehmen.

Wenn wir von hier aus zum 4-Stunden-Chart zurückkehren, sehen wir ein großes Risiko für Bitcoin. Wenn sie diese Widerstandszone nicht bald einnehmen kann, werden wir eine doppelte Top-Formation mit einer Reihe von Abwärtsbewegungen des RSI sehen.

Trend nach oben – Wunsch nach unten

Dies wird wahrscheinlich ein Zeichen dafür sein, dass Bitcoin ein Bein nach unten gestellt wird, was den Aufwärtstrend der LTF, den wir seit dem großen Rückgang vor einigen Wochen gesehen haben, verstärkt. In diesem Fall würden diese Tiefststände wahrscheinlich wiederkehren.

Auf der Tageszeitung sehen wir das Ausmaß dieses Szenarios, sollte es eintreten. Der RSI sah noch nie nach einer Bodenbildung aus, da wichtige Tiefststände selten in der V-Form auftreten. Weitaus komfortabler wäre ein weiterer Test dieser Tiefststände – irgendwo unter $5.000 – begleitet von einer Aufwärtsdivergenz des RSI.

Der Preis schloss gestern knapp unter dem 21 EMA und bildete damit eine lehrbuchmäßige bärische Kreiselkerze. Wir sehen auch, dass das Histogramm heute wirklich beginnt, sich zu überschlagen, und die rückläufige EMA-Ausdehnung sich fortsetzt.

Alles in allem scheint der LTF-Aufwärtstrend beendet und bereit zu sein, wieder nach unten zu drehen. Dies war schon immer sehr wahrscheinlich, da der MTF-Abwärtstrend in einem so strengen Marktkontext wahrscheinlich nicht in Frage gestellt werden kann. Es wird nicht schlimm sein, die Tiefststände zu überwinden und eine robustere Talsohle zu erreichen.

Tassat bereitet sich auf Bitcoin Trade vor

Bitcoin market

Tassat bereitet sich auf Bitcoin Trade-at-Settlement-Produkt vor

Der in New York ansässige Fintech-Anbieter Tassat wird in Zusammenarbeit mit dem digitalen Market Maker Blockfills das Produkt Trade at Settlement (TAS) für Bitcoin (XBT/USD) einführen. Da der Bitcoin-Spot reift, ist es wahrscheinlich, dass auch andere Bitcoin-Produkte Bei Bitcoin Circuit zum Tragen kommen und den Krypto-Handelsbereich erweitern. In einer weiteren Entwicklung überprüft die United States Securities and Exchange Commission (SEC) ihre Entscheidung, den von Bitwise Asset Management und der NYSE Arca eingereichten Bitcoin (BTC) Exchange Traded Fund (ETF) abzulehnen.

Der Bitcoin Circuit ist in bester Stimmung

Wird TAS den Krypto-Händlern Vorteile bringen?

TAS ist eine spezielle Art von elektronischem Orderbuch, das es Käufern/Verkäufern ermöglicht, zu einem während eines diskreten Fixierungszeitraums festgelegten Abrechnungspreis zu handeln. Das Modell wird angeblich die Unsicherheit verringern und Abweichungen bei der Ausführung beseitigen, indem es einen festgelegten Preis festlegt, zu dem die Teilnehmer handeln können.

Tatsächlich wird die Blockfills-Handelsplattform das Orderflow-Matching, die Ausführung und Abwicklung von Geschäften verwalten. Für das Bitcoin (XBT/USD) TAS-Produkt wurden die Referenzzinssätze aus aggregierten institutionellen Kursen von über zehn globalen OTC-Digital Asset Market Makern erstellt.

Anfang dieser Woche gab die U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) grünes Licht für die von Tassat betriebene Swap Execution Facility (SEF). Während der genaue Starttermin nach wie vor in engen Grenzen liegt, ist der Austausch aktiv an der Einbindung institutioneller Teilnehmer beteiligt und wird in Kürze Bitcoin Margin Swaps mit physischer Abwicklung einführen.

Wird der Bitweise ETF grünes Licht erhalten?

Gemäß einer offiziellen Ankündigung wird die SEC die ETF-Anmeldung von Bitwise Asset Management und der NYSE Arca prüfen. Wie von Coingape im Oktober berichtet, erfüllten die Antragsteller die Anforderungen nicht, und es wurde behauptet, dass das Produkt die Marktmanipulation und illegale Aktivitäten verstärken wird. Die SEC sagte damals,

„Die Kommission missbilligt diese vorgeschlagene Regeländerung, da die NYSE Arca, wie nachstehend erläutert, ihrer Last aus dem Exchange Act und den Geschäftsregeln der Kommission nicht nachgekommen ist, um nachzuweisen, dass ihr Vorschlag mit den Anforderungen des Exchange Act Section6(b)(5) und insbesondere mit der Anforderung übereinstimmt, dass die Regeln einer nationalen Wertpapierbörse so konzipiert sein müssen, dass betrügerische und manipulative Handlungen und Praktiken verhindert werden“.

Die SEC-Verordnung erwähnte ferner, dass der Bitcoin-Spotmarkt „ausreichend manipulationssicher“ ist. Darüber hinaus bleibt die Anordnung, die vorgeschlagene Notierung des ETF-Antrags von Bitcoin Circuit Asset Management und NYSE Arca abzulehnen, bis zur Überprüfung durch die Kommission in Kraft.

Wird der Bitcoin-Spotmarkt einer Überarbeitung unterzogen und die Zulassung erhalten? Lasst uns wissen, was ihr in den Kommentaren unten denkt!

Bitcoin price in danger?

Bitcoin market

Over the past weeks and months, Mt. Gox’s insolvency administrator Kobayashi had sold over $400 million USD in Bitcoin (BTC) and Bitcoin Cash (BCH). The sale of over 40,000 Bitcoins had a massive impact on the Bitcoin price. What influence do the remaining 162,000 Bitcoins have?

No auctions and Bitcoin profit | Conscious price manipulation?

The problem with the insolvency administrator’s sales is the type of Bitcoin profit scam. 40,000 Bitcoins were gradually sold on the open market. He did not use auctions and OTC trades, although this is usual for sums of this magnitude.

The Bitcoin market is comparatively small. Larger sums, including the $400 million, affect the Bitcoin price and drive it down. And you can see from the graph below that Kobayashi’s sales affected the Bitcoin market.

It is unclear why he chose this type of settlement. Why does an insolvency administrator use the free market and not auctions or over-the-counter trades? Through auctions and OTC trades, Kobayashi would not have had a direct impact on the free market and would have achieved higher selling prices.

All doors were open to the insolvency administrator. Several suppliers, including the Bitcoin exchange Kraken, offered him help with the sale.

What happens to the remaining 162,000 Bitcoin code?

Mt. Gox filed for bankruptcy in 2014. The company owed a total of $414 million to its onlinebetrug creditors. By selling the 40,000 Bitcoins, the sum is covered and the creditors could be paid out.

In 2014, 202,185,36428254 BTC were seized, which means that just over 162,000 BTC remain.

It has not yet been clarified what will happen to the 162,000 Bitcoins. The insolvency administrator has done his duty and the creditors receive their money – but only the then equivalent in JPY. The court decides what should happen to the Bitcoins.

It would be fair if the Bitcoins were distributed proportionately to the creditors. That is very probable however not. However, all Bitcoin and crypto enthusiasts hope that the insolvency administrator will not be commissioned to sell the Bitcoins.