Binance Futures va lister les contrats à terme perpétuels «inverses» BTC / USD; Optimisé jusqu’à 125x

Binance annonce le lancement de son contrat à terme sur marge perpétuelle Bitcoin Lifestyle avec marge de pièces de monnaie perpétuelle prévu le mardi 11 août 2020 à 7 heures GMT. Selon l’article de blog publié, les traders peuvent tirer parti de leurs positions sur les contrats à marge de pièces BTC / USD jusqu’à 125x, pour augmenter leurs récompenses.

N’oubliez pas qu’une position de levier plus élevée augmente votre risque dans la même proportion; donc soyez prudent lorsque vous utilisez l’effet de levier

La déclaration obtenue par BEG indique que les contrats BTC / USD à marge de pièces seront listés sur Binance Futures, l’aile des dérivés de la bourse. Les contrats perpétuels à marge de pièces BTC / USD sont similaires aux contrats à terme cryptographiques standard. Pourtant, ils n’ont pas de date d’expiration et la marge est définie en BTC au lieu de la monnaie fiduciaire conventionnelle.

Les contrats à marge sur pièces BTC / USD de Binance Futures sont les deuxièmes en ligne à utiliser le BTC comme devise de base après le récent lancement de produits trimestriels à marge de pièces BTC / USD. La bourse a lancé les produits à marge COIN et USDT dans le but de promouvoir l’utilisation du BTC et des altcoins comme monnaie de règlement.

Changpeng «CZ» Zhao, PDG de Binance, déclare que les contrats à terme «inverses» «aident à renforcer la réputation de l’industrie des actifs numériques» car ils permettent aux crypto-hodlers à long terme d’investir avec une vision à long terme de la crypto.

À propos du lancement de ces produits à terme sur marge, Aaron Gong, vice-président de Binance Futures , a déclaré:

«[Binance] Nous sommes le seul échange qui offre aux utilisateurs un contrôle flexible de leur solde de marge en le répartissant sur toutes leurs positions ouvertes ou en fixant des limites individuelles pour chaque position qu’ils possèdent (modes de marge croisée ou isolée), ainsi que la possibilité de changer de mode de marge à tout moment. »

Steve Wozniak fa causa a YouTube per inazione contro le truffe Bitcoin

Questi flussi di truffe a sorpresa ricevono migliaia di spettatori

Il co-fondatore di Apple, Steve Wozniak, si è unito ad altri 17 querelanti in una causa contro YouTube e il suo genitore Alphabet per aver permesso alla dilagante truffa a tradimento di Bitcoin di usare le sue immagini e i suoi video per attirare potenziali vittime.

Come riportato per la prima volta da Coindesk, la causa è stata depositata martedì presso la Corte Superiore dello Stato della California, e l’imprenditore tecnologico chiede un risarcimento punitivo, un processo con giuria e un’azione immediata per rimuovere tutte le truffe che coinvolgono il suo nome.

Truffatori che ricevono milioni con queste truffe a sorpresa

In effetti, il numero di truffe criptate è salito alle stelle su YouTube. I truffatori giocano a interviste registrate in precedenza a personaggi tecnologici e miliardari e fanno finte truffe a sorpresa, chiedendo agli utenti di inviare qualche crypto su un indirizzo del portafoglio e riceveranno il doppio dell’importo.

I magnati della finanza hanno riferito in precedenza che gli indirizzi vanitosi di Bitcoin relativi a truffe che coinvolgono Elon Musk hanno raccolto oltre 2 milioni di dollari dalle vittime. Questi truffatori stanno anche usando il nome di Bill Gates, Mark Zuckerburg e di ogni altro possibile miliardario tecnologico.

Anche YouTube sta affrontando una causa simile da parte di Ripple Labs e del suo CEO, Brad Garlinghouse, per le crescenti truffe legate all’XRP su YouTube e l’inazione della piattaforma di condivisione video su di esse.

„YouTube] ha presentato un flusso costante di video di truffe e promozioni che utilizzano falsamente immagini e video del querelante Steve Wozniak e di altri famosi imprenditori del settore tecnologico e che hanno truffato gli utenti di YouTube per milioni di dollari“, ha affermato la recente causa.

Recentemente, Twitter è stato violato come account ufficiale di diversi miliardari, politici, celebrità, e anche le aziende sono state compromesse, posando una truffa a tradimento della Bitcoin, ma la società di micro-blogging ha prontamente chiuso le sue funzionalità ripristinando tutto in poche ore.

„In netto contrasto, da mesi ormai, l’imputato YOUTUBE ha ospitato, promosso e beneficiato direttamente di truffe simili“, ha aggiunto la causa.

Nel frattempo, anche Google, Facebook e Twitter stanno affrontando una causa di class-action da 600 milioni di dollari in Australia per il divieto di pubblicità in valuta criptata imposto nel 2018.

AMERIBOR, der neue, von Ethereum unterstützte Alternativsatz der Federal Reserve

Die Finanz- und Bankenwelt nähert sich mehr und mehr der Welt des Kryptomoney, jeder Schritt ist bedeutsam. Daher ist es gültig, dass wir das letzte Kommuniqué über den Präsidenten des Federal Reserve Board auf AMERIBOR, unterstützt vom Blockchain Ethereum, noch einmal Revue passieren lassen.

Kürzlich kommentierte Jerome H. Powell die Vorteile, die AMERIBOR als Ersatz für LIBOR bietet. AMERIBOR verwendet eine autorisierte Version des Blockchain Ethereum zur Erfassung von Interbank-Kreditzinsen.

Der Vorsitzende Powell erklärte, dass die Federal Reserve die Arbeit des Ausschusses für alternative Referenzzinssätze (ARRC) einberufen hat und unterstützt und den SOFR als eine starke Alternative betrachtet, die vielen Marktteilnehmern beim Übergang vom LIBOR helfen wird.

Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer

Er betonte jedoch, dass er deutlich gemacht habe, dass die ARRC-Empfehlungen und die Anwendung von Bitcoin Code freiwillig sind. Er erklärte auch, dass die Marktteilnehmer versuchen sollten, sich vom LIBOR in der angesichts ihrer spezifischen Umstände am besten geeigneten Weise zu entfernen.

Ist Ethereum bereit, Bitcoin zu entthronen?

Was ist AMERIBOR und warum ist es wichtig, dass er auf Ethereum basiert?
Laut Powell ist der AMERIBOR ein Referenzzinssatz, der von der amerikanischen Finanzbörse auf der Grundlage eines konsistenten und klar definierten Marktes geschaffen wurde, der mit den Grundsätzen der International Securities Commission (IOSCO) für finanzielle Bezugsgrößen übereinstimmt.

Dies ist zwar ein Zinssatz, der für Banken, die sich über die American Financial Exchange (AFX) oder andere ähnliche Institutionen finanzieren, für die der AMERIBOR ihre Finanzierungskosten widerspiegeln kann, durchaus angemessen ist, doch ist er für viele Marktteilnehmer möglicherweise keine natürliche Wahl.

Auf der anderen Seite ist der London Interbank Offered Rate (LIBOR) eine weit verbreitete Benchmark für kurzfristige Zinssätze, die von einer Reihe von Skandalen betroffen waren, die auftraten.

In diesen Skandalen hatten Banker die Zinssätze manipuliert, die auf Verträgen in Höhe von 300 Milliarden US-Dollar basierten, die in den USA Verluste in Milliardenhöhe verursachten.

Dadurch wurde die Dringlichkeit, die Verwendung von LIBOR einzustellen, noch deutlicher. Daher berief die Federal Reserve das Alternative Reference Rate Committee (ARRC) ein, das den Overnight Financing Rate (SOFR) als Alternative zum LIBOR schuf. Auch AMERIBOR ist aufgetaucht.

AMERIBOR und Blockkette

AMERIBOR verwendet Blockketten als Teil seiner Kommissionsbestimmung und wird als starker Konkurrent des SOFR angesehen. „Dies ist die erste große Blockketten-Initiative von AFX“, sagte Richard Sandor, Präsident und CEO von AFX, in einer Erklärung.

Dies zeigt das Engagement der AFX für die Weiterentwicklung dieser Technologie und deren Einsatz auf den Finanzmärkten.

Ethereum 2.0 Finales Testnet soll am 4. August starten

Ethereum 2.0 Finales Testnet soll am 4. August gestartet werden

Das letzte öffentliche Testnetz für ETH 2.0 soll in nur zwei Wochen lanciert werden.

Das lang erwartete Upgrade des Ethereum 2.0-Netzwerks ist mit der Bekanntgabe eines vorläufigen Termins für das letzte geplante öffentliche Testnetz laut Bitcoin Superstar einen Schritt näher an den Start gekommen. Der Startkoordinator der Plattform, Danny Ryan (@djrtwo), teilte die Neuigkeiten auf dem Diskussionsforum des Testnet auf Discord mit.

„Nach Diskussionen mit Client-Teams wird das nächste Multi-Client-Testnetz (Mainnet-Konfiguration einschließlich der Min-Validator-Nummern) am 4. August eine Min-Genesezeit haben“, so Danny Ryan (@djrtwo).

Weitere Einzelheiten würden in ein paar Tagen veröffentlicht werden, fügte der Ethereum-Entwickler hinzu.

Phase 0 von ETH 2.0 lief auf verschiedenen Testnetzen, seit der Geneseblock für Beacon Chain im April erstellt wurde. Phase 0 ist die erste Stufe des lang erwarteten Upgrades zum Proof-of-Stake und wird die Transaktionsgeschwindigkeit drastisch erhöhen.

Anstelle des derzeitigen Proof-of-Work-Systems, an dem Bergleute beteiligt sind, wird ETH 2.0 durch Benutzer gesichert, die mindestens 32 ETH-Beteiligungen für den Betrieb eines Validierungsknotens aufbringen.
Drei Monate erfolgreiche Tests

Beacon Chain ging im April auf dem ersten Testnetz, genannt Sapphire, mit kleineren 3,2 ETH-Depots in Betrieb. Nach dem Erfolg gingen im Mai volle 32 ETH-Knoten auf dem Topaz-Testnetz in Betrieb, und es wurden Belohnungen für das Abstecken vergeben.

Das Onyx-Testnetz startete im Juni und lief bis zum Monatsende mit rund 20’000 Validatoren kontinuierlich. Schließlich ging das in Altona koordinierte Multi-Client-Testnetz für Phase 0 Anfang Juli live, um Stabilität zu gewährleisten, bevor ein öffentliches Testnetz ausgerollt werden konnte.

Prysmatic Labs hat die meisten der bisherigen Tests durchgeführt. Der Prysm ETH 2.0-Client wurde letzte Woche erfolgreich von der Blockchain-Sicherheits- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Quantstamp geprüft. Ein Wochenend-Blog-Posting von Prysmatic bestätigte, dass seine Entwickler „so kurz davor“ sind, ein endgültiges öffentliches Multi-Client-Testnetz einzuführen.

Netzwerk unter Druck

Ethereum sah sich in letzter Zeit durch einen Anstieg der Ausgabe stabiler Münzen und den DeFi-Boom einem erhöhten Druck ausgesetzt. Die Gasverbrauchs- und Netzgebühren sind auf Rekordhöhen geschossen und machen die Plattform offen für Kritik von Seiten ihrer Kritiker.

In der Zwischenzeit könnten Layer-2-Skalierungslösungen diese Engpässe mildern und die Gasgebühren wieder auf ein nachhaltiges Niveau laut Bitcoin Superstar senken. Aber auf lange Sicht hängt viel von Ethereum 2.0 ab.

Zwitserse bank heeft een recordwinst te midden van de lancering van de BTC-opslagdienst

Julius Baer, een van de vijf grootste banken van Zwitserland, heeft zijn gecorrigeerde netto-inkomsten in het eerste halfjaar met 34% verhoogd. Een van de drijvende krachten achter de verbetering van de situatie zou het aanbod van diensten voor de handel en de opslag van digitale activa kunnen zijn.

In januari-juni bedroeg de nettowinst van de bank CHF 524 miljoen ($ 5555 miljoen). Tegelijkertijd daalde het volume van het beheerd vermogen door de versterking van de Zwitserse frank met 6% tot 402 miljard CHF (425,9 miljard dollar).

De stijging van de nettowinst was het gevolg van de toegenomen handelsactiviteiten van klanten als gevolg van een sprong in de marktvolatiliteit op de valuta-, derivaten- en edelmetaalmarkten. De inkomsten uit de handel in financiële instrumenten met een reële waarde herwaardering stegen met 71% tot CHF 515 miljoen ($545,6 miljoen).

De netto-inkomsten uit vergoedingen en provisies stegen met 8% tot 1,033 miljard CHF (1,094 miljard dollar). Deze groep omvat ontvangen makelaarscommissies, inkomsten uit de uitgifte van effecten, managementvergoedingen en adviesdiensten. Inkomsten uit bewaardiensten van digitale activa die niet in een apart artikel zijn ondergebracht, kunnen ook in deze categorie vallen.

Corona Millionaire bood zijn klanten in januari van dit jaar de mogelijkheid om cryptocurrencies op te slaan en te verhandelen. De partner was de bankstartup SEBA Crypto AG, gelicentieerd door FINMA.

De grootste bank in Zwitserland met een focus op welvarende klanten kon profiteren van de toegenomen volatiliteit van cryptocurrency ten tijde van de crash van de crypto-markt en in de weken daarna. Van een minimum van $3850 (BITSTAMP beurs) is de bitcoin tot nu toe bijna 2,4 keer gegroeid tot $9170.

Twórca modelu Bitcoin S2F ujawnia 4 powody, dla których po raz pierwszy kupił BTC

Stała podaż i stopy procentowe, które nie zmieniają się na ujemne, były jedną z głównych zalet zamiany fiatów na BTC, mówi PlanB.

Bitcoin (BTC) był najlepszym wyborem znanego analityka PlanB ze względu na jego niedobór i zerowe prawdopodobieństwo ujemnych stóp procentowych.

W serii tweetów 7 lipca twórca modelu ceny akcji Bitcoina wyjaśnił, co skłoniło go do zakupu kryptokursztynu.

PlanB: „Większość ludzi śpi“ na BTC
PlanB stał się znany jako szczery zwolennik BTC. Jego model cenowy przeszedł kilka wcieleń i obecnie przewiduje cenę Bitcoina na poziomie 288.000$ do 2024 roku.

Jak dotąd, stock-to-flow śledził metamorfozę Bitcoina z prawie 100% dokładnością. Zanim jednak ją stworzył, PlanB zwracał uwagę na makro czynniki i wyjście z waluty fiata.

Pisał na Twitterze:

„Dlaczego kupiłem #bitcoin w latach 2015-2016 (przed modelem).

  •  46M milionerów na świecie, tylko 21M BTC
  • nie może używać złota lub $ w kosmosie lub na Marsie, potrzebuje czegoś innego.
  • nikt nie może zamrozić konta lub zablokować transakcji
  • 0% stopa procentowa jest lepsza niż ujemna stopa procentowa“.

Rozumowanie brzmi znajomo dla wielu. Stała podaż Bitcoin, niefizyczny charakter, zdecentralizowana struktura i „twarde“ referencje pieniężne nadal sprawiają, że jest to wybór inwestycyjny zarówno dla dużych jak i małych inwestorów.

Od 2015 roku, negatywne stopy procentowe, w szczególności, mnożą się, z Bitcoin oferuje bezpieczną przystań od podatków w banku centralnym i erozji wartości oszczędności pieniężnych.

Kontynuując, PlanB powiedział, że główni konsumenci nadal nie są świadomi korzyści płynących z Bitcoinu jako pieniądza.

„To zabawne, czyż nie? W Holandii ludzie mają około 400B dolarów na swoich bankowych kontach oszczędnościowych, zarabiając 0% odsetek (powyżej 1 miliona dolarów stopa procentowa jest ujemna)“, napisał w innym poście.

„To $400B można by włożyć do Bitcoin’a i oddać do pracy, żeby zarobić co najmniej 6% odsetek, $24B/r. Większość ludzi w NL śpi…jeszcze“

Model ceny akcji Bitcoin w stosunku do ceny przepływu z dnia 8 lipca

Bitcoin stock-to-flow model cenowy od 8 lipca. Źródło: Digitalik

Kwalifikacje Bitcoinów w skrócie

Jak często podkreślał Cointelegraph, Bitcoin Revolution nagradza inwestorów o niskich preferencjach czasowych, nie zachęcając ich do wydawania lub zaciągania pożyczek tak szybko jak to możliwe. Przeciwnie jest w przypadku fiatów, których emitenci stosują ujemne stopy procentowe i politykę inflacyjną, aby karać osoby oszczędzające długoterminowo.

Jednocześnie zachęca się górników, aby nie zmieniali podstawowych atrybutów Bitcoinów – stałej podaży i stałej emisji – ponieważ takie postępowanie zagroziłoby ich własnemu dobrobytowi.

Jak podsumował Saifedean Ammous w swojej popularnej książce, „The Bitcoin Standard“, ta forma „cyfrowego niedoboru“ jest bezprecedensowa w historii i pozwala Bitcoinowi wypełnić niszę, której nie udało się jeszcze zapełnić żadnymi innymi pieniędzmi, w tym złotem.

Las tarifas de la red Ethereum superan las tarifas de transacción de Bitcoin durante dos semanas seguidas

Esta semana los entusiastas de la moneda digital han estado discutiendo los honorarios de la red, específicamente los honorarios de transacción asociados con las cadenas de bloqueo Bitcoin y Ethereum. El pasado domingo 21 de junio, un partidario del Ethereum señaló que durante los últimos 16 días, los usuarios del Ethereum han pagado más por aprovechar la red que los usuarios de Bitcoin.

Las monedas digitales como bitcoin, ethereum, bitcoin cash y litecoin tienen una tarifa de red o de minero asociada con el envío de todas y cada una de las transacciones. Esto significa que para enviar una fracción de Bitcoin Revolution debe haber suficiente BTC en la cartera para cubrir también la tasa de envío.

En el momento de la publicación, el sitio de datos bitinfocharts.com muestra que la tasa media de la red BTC era de 1,14 dólares por transacción el 22 de junio. Las tarifas de la red Ethereum (ETH) muestran que la tarifa promedio de ese día fue de alrededor de 0,62 dólares por envío. Bitcoin cash (BCH) tiene una tarifa media de 0,006 dólares por transacción o seis décimas de céntimo de dólar. Ahora bien, no todos los sitios web de registro de tasas de BTC son exactamente iguales, ya que hay muchos promedios diferentes dependiendo del sitio utilizado.

La tarifa media de transacción (txn) de Bitcoin (BTC) el 22 de junio de 2020 fue de 1,13 dólares por txn.

El promedio de Ethereum (ETH) fue de 0,62 dólares por transacción y los honorarios de Bitcoin Cash (BCH) por txn fueron de alrededor de 0,0065 dólares.

Según el sitio web de cálculo de tarifas ofrecido por billfodl.com, la tarifa del siguiente bloque requerido para que se extraiga la transacción en el siguiente bloque (10 minutos) es de 0,87$ hoy. Del mismo modo, para el 23 de junio, la tarifa promedio para entrar en los tres bloques siguientes es el mismo precio. Si un individuo pagara $0.73 por la tarifa de BTC, la transacción posiblemente se confirmaría dentro de seis bloques (1 hora).

Hoy, martes 23 de junio de 2020, las transacciones de Bitcoin (BTC) son de 0,87 dólares por txn para la confirmación más rápida de la transacción.

La tarifa de seis bloques acercaría las tarifas de las transacciones ETH a las actuales tarifas del BTC, que según bitinfocharts.com es de 0,62 dólares. Los gráficos de Coin Metrics muestran que las tarifas de transacción de la ETH han sido consecutivamente más altas que las tarifas del BTC en junio. El conocido proponente de la ETH en Twitter Eric.eth (Eric Conner – @econoar) dijo a sus 15.000 seguidores el domingo:

Durante 16 días consecutivos, los usuarios de Ethereum han pagado más por usar la red que los usuarios de Bitcoin.

Desde el tweet, las tarifas de transacción de Ethereum han bajado según los datos de Coin Metrics. El portal web ethgasstation.info, un sitio web que proporciona recomendaciones sobre el precio del gas éter, señala que las tarifas del ETH son mucho más bajas que el promedio de BTC en lo que respecta a las estadísticas en billfodl.com.

Todas las tarifas medidas en gwei destacan que la cantidad de gas que se necesita para enviar una transacción de ETH y un token ERC20 también, es de 0,26 dólares por el tiempo de confirmación de la transacción más rápido. Cada nivel más bajo es sólo un centavo más barato para las transacciones estándar y seguras, pero de bajo costo.

Ahora, durante los últimos años y especialmente desde 2017, sabemos que cuando el precio de la ETH o BTC sube y se usa más a menudo, las tasas crecen mucho más. En el apogeo del 2017, los honorarios del BTC subieron más de 50 dólares por transacción el 22 de diciembre de 2017. Ese mismo día, los honorarios de la ETH eran de alrededor de 1,40 dólares por transacción de ETH.

Ahora bien, esto no sucede con el Bitcoin Cash (BCH) ya que el tamaño del bloque ha aumentado a 32MB. Antes de la actualización del tamaño del bloque, ese mismo día a mediados de diciembre de 2017, la tasa media de BCH aumentó a 0,31 dólares por transacción. Sin embargo, durante las pruebas de estrés de septiembre de 2018, después de confirmar que más de 2,4 millones de transacciones por día superaban el mejor día del BTC por 5 veces, la comisión media por transacción del BCH (txn) fue de 0,003 dólares por txn.

Bitcoin könnte auf neue Höchststände, nach dem Rekord in 2017, klettern

Bitcoin hat in der Zeit nach seinem jüngsten Einbruch auf ein Tief von 8.100 US-Dollar Anzeichen für eine blühende technische Stärke gezeigt.

Von diesem Zeitpunkt an konnte die Krypto-Währung einen stetigen Aufwärtstrend verzeichnen, der es ihr seither ermöglicht hat, die 9.000-Dollar-Region wieder zu überwinden.

Die BTC nähert sich nun rasch einem wichtigen trendbestimmenden gleitenden Durchschnitt, der bei der Bestimmung der Richtung, in die sich die Kryptowährung in den kommenden Monaten entwickeln wird, eine große Rolle spielen könnte.

Ein Analyst ist der Ansicht, dass ein fester Durchbruch über dieses Niveau hinaus ausreichen könnte, damit die BTC auf neue Höchststände von 14.000 USD nach 2017 ansteigt. Sollte dieser Anstieg eintreten, könnte er den Beginn des nächsten parabolischen Aufwärtstrends der Kryptowährung markieren.

Erfolgreich auf Bitcoin Revolution handeln

Bitcoin nähert sich der Obergrenze des Ärmelkanals mit bemerkenswertem Schwung

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin Revolution um knapp 2 % auf seinen derzeitigen Preis von 9.060 $, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den gestern festgesetzten Tagestiefstständen von knapp 8.800 $ bedeutet.

Die jüngste Preisaktion der Krypto-Währung hat weitgehend einen ausgedehnten Konsolidierungsschub markiert, da sie um 9.000 Dollar schwankt. Der heutige Anstieg über dieses Niveau scheint eine zinsbullische Auflösung dieser Seitwärtsbewegung zu markieren, aber es ist unbedingt erforderlich, dass sie weiter nach oben steigt, damit sich dies bestätigt.

Einige Investoren hatten zuvor spekuliert, dass die BTC aufgrund des Hype um dieses Ereignis einen Ausverkauf nach der Halbierung erleben würde.

Es scheint jedoch nicht der Fall zu sein, und der weithin diskutierte „Halbierungseinbruch“ könnte die Bewegung gewesen sein, die vor einigen Tagen zu beobachten war, als die Kryptowährung von 10.000 $ auf Tiefststände von 9.100 $ fiel.

Eine Möglichkeit, die Analysten in naher Zukunft beobachten, ist, dass die Krypto-Währung innerhalb eines großen absteigenden Kanals gehandelt wird und dass dieser jüngste Rückgang von 10.000 USD eine Ablehnung an der oberen Grenze des Kanals bedeutete.

„BTC – Wäre es nicht zum Totlachen, wenn dies nur ein riesiger Kanal wäre, in dem Bitcoin eine Fälschung durchführt, bevor es wieder zur Mittellinie hinuntergeht“, fragte ein Analyst, während er auf das untere Diagramm zeigte.

BTC könnte bereit sein, auf 14.000 Dollar zuzusteuern

Unter der Annahme, dass dieser Kanal keinen mittelfristigen Abwärtstrend auslöst, ist es möglich, dass Bitcoin bald auf neue Höchststände nach 2017 ansteigt.

Diese Bewegung könnte durch eine Bewegung über den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt der Krypto-Währung ausgelöst werden, der knapp über dem aktuellen Kursniveau liegt.

Ein anderer angesehener Analyst sprach kürzlich in einem Tweet über dieses Niveau und erklärte, dass eine Bewegung über dieses Niveau BTC auch helfen würde, über eine absteigende Trendlinie zu brechen, die während der gesamten Zeit nach der Ablehnung von BTC bei 13.800 $ im letzten Sommer respektiert wurde.

„Lassen Sie BTC den MA50 zurückfordern, und 14k+ ist das nächste imo“, erklärte er, während er auf das untenstehende Diagramm zeigte.

Tencent’s Blockkettenbeschleuniger-Initiative geht an die Öffentlichkeit

Tencent’s Blockkettenbeschleuniger-Initiative geht an die Öffentlichkeit

Der chinesische multinationale Mischkonzern und Technologiegigant Tencent hat ein Blockketten-Beschleunigerprogramm namens Tencent Industrial Accelerator eingeführt, das laut der offiziellen Website des Unternehmens für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer

Während China seine Mission, ein robustes landesweites Blockketten-Netzwerk aufzubauen, das seine Position bei Bitcoin Revolution als unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der Blockketten-Innovation und -Entwicklung wiederherstellen soll, mit Vollgas vorantreibt, scheint es, als habe es den Technologieriesen Tencent auf den Fahrersitz gesetzt.

Die Vorbereitungen bei Tencent laufen derweil auf Hochtouren, da der Konzernriese entschlossen ist, dieses Projekt zum Erfolg zu führen. Vom Antrieb des chinesischen Blockkettenkonsortiums bis zum erfolgreichen Start von Blockkettenabrechnungsprojekten im vergangenen Jahr drehte sich das Jahr 2019 für diesen Internet-Dienstleister nur um die Blockkette, und es scheint, dass es 2020 nicht anders sein wird.

Tencents Blockkettenbeschleuniger eröffnet Registrierungen

Mit dem Start des Blockketten-Beschleunigerprogramms hofft Tencent nun, rund 30 auf Blockketten basierenden Unternehmen aus China finanzielle Unterstützung und allgemeine Beratung anbieten zu können. Interessierte und berechtigte Parteien werden gebeten, das Anmeldeverfahren auf der Website des Unternehmens bis zum 6. Juni 2020 abzuschließen.

Obwohl die Initiative sowohl Start-ups als auch etablierten Firmen offen steht, die sich auf dem Gebiet der Blockkette einen Namen machen wollen, besagt die Anforderung, dass sie mindestens eine erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen haben müssen, bevor sie sich bewerben können.

Was sie zu bieten hat

Die Firmen, die für das Blockkettenbeschleuniger-Programm ausgewählt werden, haben Anspruch auf einige lukrative Vorteile, beginnend mit vier Coachingsitzungen pro Jahr, einer Chance, die Blockkettenindustrie bei Bitcoin Revolution im Ausland zu erforschen und zu studieren, und der Möglichkeit, mit einigen der einflussreichen Branchenakteure Kontakte zu knüpfen.

Aufregender ist, dass Tencent den glücklichen Gewinnern ein Jahr oder kostenlosen und unbegrenzten Zugang zu seiner BaaS-Plattform bietet, die Unternehmen Tools und Infrastruktur für die einfache Integration von Blockchain in ihre Systeme zur Verfügung stellt – ein revolutionärer Service, der sonst $141.000 pro Person kostet.

Ja, Tencent geht zusammen mit anderen renommierten Branchengrößen wie Huawei und Alibaba mit Hochdruck daran, die Blockchain-Technologie zu nutzen und China dabei zu helfen, zum nächsten globalen Technologie- und Innovationsführer aufzusteigen. Auch wenn es noch ein holpriger Weg ist, aber mit seinen beeindruckenden Fortschritten bei der baldigen Einführung des digitalen Yuan und der Entwicklung von Blockketten ist der Traum vielleicht nicht allzu weit entfernt.

Mann aus Florida kassiert über $1,6 Mio. Compcoin-Betrug

Die United States Commodity Futures Trade Commission (CFTC) hat eine Beschwerde gegen den in Florida ansässigen Alan Friedland wegen betrügerischer Beschaffung von 1,6 Millionen Dollar durch eine an ein Devisenhandelssystem gebundene Kryptowährung eingereicht.

In der Klageschrift vom 16. April werden Friedland und seine Unternehmen Fintech Investment Group, Inc. und Compcoin LLC beschuldigt, in der Zeit von 2016 bis 2018 illegal um Investitionen geworben und „unwahres und materiell irreführendes“ Pressematerial für seinen digitalen Vermögenswert Compcoin veröffentlicht zu haben.

‚Proprietärer Handelsalgorithmus‘.

Der Beklagte behauptete, dass Compcoin den Kunden den Zugang zum Fintech-Eigenhandelsalgorithmus ART ermögliche und hohe Investitionsrenditen erziele.

Friedland behauptete fälschlicherweise, dass das Gewinnpotential von ART auf achtjährigen Tests beruhte. Compcoin-Investoren erhielten jedoch nie Zugang zu ART und blieben im Besitz einer wertlosen Krypto-Währung.

Die Regulierungsbehörde fordert Rückerstattung, zivilrechtliche Sanktionen, ein dauerhaftes Registrierungsverbot und eine dauerhafte einstweilige Verfügung gegen weitere Verletzungen der CFTC.

Gewinne durch Devisenhandel

Friedland über NFA-Verstöße informiert

In der Beschwerde wird behauptet, dass die Beklagten ART und Compcoin fälschlicherweise als „bereit für die Freigabe auf dem freien Markt“ dargestellt hätten, obwohl Friedland wusste, dass eine Genehmigung der National Futures Association (NFA) erforderlich war. Die CFTC erklärte:

„Vor dem Kauf von Compcoin durch irgendjemanden wussten die Angeklagten, dass Compcoin von Kunden nicht verwendet werden konnte, um Zugang zu ART zu erhalten, weil Fintech nicht die Genehmigung erhalten hatte, Kunden hinsichtlich des Devisenhandels mit ART zu beraten„.

In der Beschwerde hieß es weiter:

„Die NFA wies die beklagte Fintech schriftlich darauf hin, dass die Offenlegungsdokumente für den Devisenhandel, die Fintech der NFA zur Genehmigung vorgelegt hatte, mangelhaft seien und nicht verwendet werden könnten, um Kunden für den Devisenhandel mit ART zu werben, bis akzeptable Offenlegungen bei der NFA eingereicht und von dieser genehmigt und akzeptiert worden seien.

Friedland entkommt Klage wegen angeblicher 45 Millionen Dollar ICO im Jahr 2017

Im Dezember 2018 reichte ein Opfer von Friedlands Schemen bei einem New Yorker Gericht eine Wertpapierklage ein, in der behauptet wurde, dass Friedland und seine Unternehmen im Jahr 2017 durch ein nicht registriertes Initial Coin Offering (ICO) 45 Millionen Dollar aufgebracht hätten.

Die Klage wurde jedoch wegen fehlender Strafverfolgung abgewiesen.